Umtriebige Künstlerin in Regensburg - Michael Scheiner über Alexandra Karabelas
Requiem für eine junge Generation, die Angst kennt - Über neue Stücke von Jeroen Verbruggen und Jirí Bubenicek am Staatstheater Nürnberg
„Danube Art Lab“ gibt neuen Kunstformen spannende Räume und unsichtbaren Orten eine neue Sprache der Kunst
Stadt Regensburg startet EU-Projekt „Kulturplattform Donauraum – Kreative Orte des 21. Jahrhunderts“ in Kooperation mit dem donumenta e.V.
POWERPÄRCHEN BEI NACHT: Über die Premiere "Nachtstücke" beim Stuttgarter Ballett
Ins Gedächtnis eingebrannt: Goyo Monteros "Don Quijote" am Staatstheater Nürnberg
Wie tanzt man bitte die „9. Symphonie“ von Beethoven?!
BEETHOVENS 9. SYMPHONIE ALS PROJEKT FÜR SCHÜLER
ZOES BIOS BOX 2: Bilder eines Tanzstückes über deutsch-tschechische Identität
Führender Intellektueller aus der Ukraine zu Gast in Regensburg: Juri Andruchowytsch über Kunst und Kritik in der Ukraine
2BC // 3. Bayerische Biennale Choreografie: dance ends, performance starts?
Zitat des Monats: MÄRZ 2017
Ein Gericht mit vielen Gängen: Das Staatstheater Nürnberg stellte  seine 3. Internationale Ballettgala vor
Du in mir. Neues Solo für Andreas Schlegl. Kammerspiel und Installation
Umhüllung des Parkhauses: Die kroatische Künstlerin Tanja Deman in Regensburg
LE SPECTRE DE LA ROSE

Chr: Marco Goecke

Tänzer/dancers: Agnes Su, Adam Russell-Jones

© Stuttgarter Ballett
Im Gespräch: Regina Hellwig-Schmid über das Konzept der Open Air Gallery in Regensburg
Prix de Lausanne: Goyo Montero erneut Mitglied der Jury